• Impulsprogramm "Kultur nach Corona"

    Mit dem Investitionsprogramm des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sollen Perspektiven für die Amateurmusik für einen sicheren Probe- und Spielbetrieb geschaffen, das ehrenamtliche Engagement gestärkt und die Zielgruppenansprache verbessert werden.

    weitere Informationen siehe unten

  • Spendenaufruf für die Chöre im Flutgebiet Ahrtal

    Heftige Überschwemmungen, eingestürzte Häuser, Vermisste und Tote: In Deutschland haben Unwetter große Zerstörung hinterlassen. Teils traten Flüsse über die Ufer und setzten Dörfer und Straßen unter Wasser.  Mit Ihrer Spende können Sie unseren Nachbarchören helfen!

    weitere Informationen

  • Informationen COVID-19 Pandemie

    Aktuelle Übersicht zu verschiedenen Themen, die unsere Mitglieder betreffen. Weiterlesen

  • Casting Call Badischer Jugendchor

    Offenes Casting für Sänger*innen zwischen 16 und 27 Jahren!

    Weitere Infos:
    www.badischer-jugendchor.de

  • Kompetenz bringt Chöre und Vereine voran

    Egal ob es um Musikalisches oder Organisatorisches geht – der BCV bietet regelmäßig Fortbildungen für Singende sowie für Chorleitende und Vereinsführungskräfte.

    Mehr Infos

  • Tag der Kinderstimme

    2021 werden unterschiedlichste Online-Veranstaltungen rund um das Singen mit Kindern angeboten

    weitere Informationen

  • Spirit of Brotherhood - Virtual Choir

    Das Video von unserem virtuellen Chorprojekt „Spirit of Brotherhood“ wurde veröffentlicht.

     

Spendenaufruf für die Chöre im Flutgebiet Ahrtal

Heftige Überschwemmungen, eingestürzte Häuser, Vermisste und Tote: In Deutschland haben Unwetter große Zerstörung hinterlassen. Teils traten Flüsse über die Ufer und setzten Dörfer und Straßen unter Wasser.  Mit Ihrer Spende können Sie unseren Nachbarchören helfen!

weitere Informationen

Impulsprogramm "Kultur nach Corona"

Wir freuen uns, Sie heute über das neue Investitionsprogramm für Vereine und Verbände der Amateurmusik und des Amateurtheaters zu informieren. Das Programm wurde speziell für die Amateurmusik und das Amateurtheater ausgeschrieben, um bei der Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie zu unterstützen, den Probe- und Spielbetrieb aufrecht zu erhalten und das ehrenamtliche Engagement zu stärken.

Im Programm sind Zuwendungen vorgesehen für…

  1. die Schaffung geeigneter Probe- und Spielorte für die Vereine
  2. die Anschaffung von beweglichen Gütern für die Vereine
  3. die Stärkung der Beratungs- und Unterstützungsstrukturen durch die Landesverbände
  4. Imagekampagnen und Aktionen zur Mitgliedergewinnung durch die Landesverbände

Antragsberechtigt sind neben Vereinen der Amateurmusik und des Amateurtheaters auch Landes-, Regional- und Kreisverbände.

Die Fördersumme liegt für Vereine zwischen 10.000 Euro und 50.000 Euro. Für Projekte von Landesverbänden ist auch eine höhere Fördersumme möglich. Ein Eigenanteil in Höhe von in der Regel mindestens 20 % der Projektkosten wird erwartet. Er kann in Form von Eigen- oder Drittmitteln erbracht werden.

Die Ausschreibung finden Sie unter diesem Link: https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/ausschreibungen/

Hier geht’s direkt zur Richtlinie.

Anträge auf Förderungen sind über das Online-Formular unter www.mwk-kunstfoerderung.de/investitionenvereine einzureichen. Sie können bis 28. Oktober 2021 gestellt werden.

Pressemitteilung des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zum Impulsprogramms „Kultur nach Corona“: PM Impulsprogramm

Weitere Neuigkeiten

Neustart Musikland Baden-Württemberg

11.08.2021

Die Landesmusikjugend Baden-Württemberg veranstaltet am 23. Oktober 2021 eine zweite Konferenz mit wichtigen Impulsen für einen Neustart in Baden-Württemberg

In den Angeboten der digitalen Konferenz wird das „wieder anfangen“ von verschiedenen Seiten beleuchtet. Es werden u.a. Fragen behandelt wie: „Wie motiviere ich mich und meinen Vereinen nach der Pause?“ und „Wie setzen wir uns im Verein realistische Ziele und nehmen alle dabei mit?“

Endlich wieder proben, sich mit anderen treffen, Konzerte planen und positiv in die Zukunft blicken. Die Corona-Pandemie sowie ihre Folgen werden die Amateurmusik in Baden-Württemberg noch lange Zeit begleiten. Viele Monate der eingeschränkten Musik haben ihre Spuren in der Vereinslandschaft hinterlassen. Mit der Konferenz „Neustart Musikland BW“ bietet die Landesmusikjugend BW einen virtuellen Veranstaltungstag mit vielen Impulsen und Anregungen für einen gelingenden Start für Vereine.

Nach dem Erfolg der ersten virtuellen Konferenz „Volle Bandbreite“ der Landesmusikjugend, die das Thema Digitalisierung im Fokus hatte, geht es am 23. Oktober 2021 um Themen, wie Finanzierung, Zielfindung im Verein, Nachwuchsgewinnung durch Partizipation und Empowerment sowie Kooperationen. Einen ersten gemeinsamen Impuls wird Felix Meybier zum Thema „Motivation im Verein“ geben. Danach können die Teilnehmenden zwischen jeweils zwei parallel laufenden Workshops wählen.

Neben dem fachlichen Input steht der Gedanke der Vernetzung über der gesamten Konferenz. Es wird immer wieder Möglichkeiten zum Austausch geben. Um die Ergebnisse einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wird derzeit auch der „virtuelle Proberaum“ neu gestaltet. Hier wird es vorab und vor allem auch nach der Konferenz viele Materialien und Anregungen zu entdecken geben.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.landesmusikverband-bw.de/neustart

Informationen zum Programm und zur Anmeldung folgen im September.

Pressemitteilung: Neustart Musikland Baden-Württemberg - Save the Date

Pressemitteilung: Durchstarten in die Zukunft


Zurück zur Übersicht
 

Badischer Chorverband 1862

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK