Pilot CHORAKADEMIE Baden-Württemberg

Erstmalig arbeiten 2021 der Badische Chorverband sowie der Schwäbische Chorverband und der Baden-Württembergische Sängerbund Hand in Hand, um unter einem Dach ein gemeinsames dezentrales Bildungsangebot in allen Regionen der Verbände zu schaffen. Die Pilot-Chorakademie Baden-Württemberg ist ab 2022 Ihr Forum für Belange Ihrer Vereine, Chöre und Stimmen.

 

Der Webauftritt der Chorakademie BW – ein Kooperationsprojekt der drei Chorverbände Baden-Württembergs – ist online!

Mehr Informationen zur Chorakademie sowie zum gemeinsam entwickelten überregionalen Bildungsangebot erhalten Sie hier: www.chorakademie-bw.de

 

Beratungsnetzwerk – „Neustart Chor“

Ein Baustein der Pilot-Chorakademie ist ein Beratungsangebot für Chöre:

Gerade jetzt, in den Zeiten der Pandemie, stehen viele vor weitreichenden Problemen und wissen nicht, wie sie ein neues Chor-Puzzle zusammensetzen sollen. An dieser Stelle setzt „Neustart Chor“ an, ein landesweites Coaching-Projekt, auf das sich Chöre aus ganz Baden-Württemberg ab sofort bewerben können. Sie  werden unterstützt sich neu zu positionieren. „Neustart Chor“ bildet den Auftakt zu einem breit aufgestellten Beratungsangebot und -netzwerk.

Anmeldeschluss ist Freitag, der 4. März 2022

- Achtung, Verlängerung des Anmeldeschluss: Anmeldungen möglich bis zum 11. März 2022 -

Weitere Informationen:
Ausschreibung NeustartCHOR
Antrag NeustartCHOR

 

Bildungsprogramm – Ziele und Struktur

Ziele des Bildungsprogramm der Pilot-Chorakademie sind:

  • alle Zielgruppen in den Chorverbänden zu erreichen und alle relevanten Themen abzudecken
  • eine regional ausgewogene Versorgung zu bieten
  • eine gleichermaßen hochwertige Qualität zu garantieren
  • die Herausforderungen für Chöre im 21. Jahrhundert anzugehen und Innovationen in der Chorlandschaft Baden-Württembergs anzuregen

Qualitativ hochwertige Bildung im Bereich Chor, Stimme und Vereinsmanagement, Beratung für Vereine, künstlerische Impulse, Innovation – all dies ist also die Pilot-Chorakademie. Dabei kooperiert sie auch mit anderen Verbänden und Institutionen und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport. Die Teilnehmenden der Pilot-Chorakademie können sich ihre Aus- und Fortbildungen vergleichbar zertifizieren lassen. Dieses Zeugnis gilt für Bewerbungen.

 

Auftakt im BCV ab 02/2022:
Es umfasst neben der Chorleiterausbildung beginnend mit C2 (10 Termine), C3 (1,5 - 2 Jahre, im Nebenberuf) und mit einer speziellen Kinderchorleitungsausbildung (KC) ein komplett neues Angebot der Verbände. Perspektivisch werden beide Ausbildungen als landesweites Angebot ausgerollt. Damit wird ein für die Nachwuchsgewinnung und -bindung sehr wichtiges Thema angepackt.

Die Qualität der Angebote im Auftaktprogramm ist gewährleistet durch die einheitlichen Richtlinien des DCV und inhaltliche Abstimmungen zwischen den Verbänden.

 

Start – Innovative Impulse

Die bisherigen Bildungsangebote der Verbände werden gut angenommen – aber fehlen Angebote, werden Zielgruppen nicht erreicht? Welche Bildungsthemen unter dem Dach der Pilot-Chorakademie machen an welchen Standorten und in welchem Turnus Sinn? Für welche Qualitätskriterien steht die Pilot-Chorakademie und wie kann sie die Umsetzung sichern?

Diese Aufgaben gilt es vor dem Start des vollständigen Bildungsprogramms im Dialog mit den beteiligten Akteuren zu lösen und so gemeinsam die Vision Chorakademie Baden-Württemberg überregional zu realisieren.

Dieser Bildungsbereich umfasst "Singen in jedem Lebensalter und jeder Lebenslage", Management und Organisation sowie innovativer Projekte (Leuchttürme und Kick-Off-Veranstaltungen für alle). Dazu gehören Kooperationen im überfachlichen Bereich mit externen Partnern.

 

Ein zentrales Anliegen der Pilot-Chorakademie ist vorab, den Vereinen im Land Hilfestellungen bei den Herausforderungen für Chöre im 21. Jahrhundert zu geben und Innovationen in die Chorlandschaft Baden-Württembergs zu spielen. Die Themen sind vielfältig: Mitglieder(wieder)gewinnung und -bindung, Männerstimmenmangel, Repertoire, Choreographie, Multimedia, Digitalisierung, zeitgemäße Führung, Relevanz, multisensorisches Arbeiten, Inklusion, Integration, Interaktivität, Konzertkonzeption, generationenübergreifende Arbeit als erste Zielsetzungen.

Für das Feld der Inklusion beginnt gerade mit der Konzeption einer Qualifikation für Community Singing.

 

Females Featured - Komponistinnenwettbewerb

»Females Featured« bietet als Kompositionswettbewerb Frauen aus aller Welt eine Bühne:

Sie sind eingeladen, Werke in den Kategorien Kinderchor, Jugendchor und semiprofessioneller Kammerchor einzureichen.
Die besten drei Stücke jeder Kategorie werden prämiert. Die Aufführung der Preisträgerinnenwerke findet auf der Bundesgartenschau Mannheim 2023 statt. Das durch die BUGA gesetzte Motto „Our Voice for our Planet“ verfolgt das wichtige Thema der Nachhaltigkeit.

Einsendeschluss: 31.10.2022

Weitere Informationen: https://chorakademie-bw.de/females-featured/
Zum Flyer gelangen Sie hier: "Females Featured" sowie "Females Featured (english version)"

 

 

Badischer Chorverband 1862